Umzugstransporter mieten

Ihnen steht ein Umzug bevor und Sie haben noch keinen Umzugstransporter und noch keine Idee, wo Sie jetzt noch einen herbekommen könnten?
Wir stehen Ihnen zur Verfügung und geben Ihnen die wichtigsten Tipps zum Mieten eines Transporters. Es gibt momentan sehr viele Unternehmen, die Transporter vermieten, doch die Kunst ist es, aus vielen Angebote das Beste zu finden. Wir geben Ihnen nun die nötigen Tipps, um das beste Angebot für Ihre Ansprüche zu finden.

1. Die Größe des Transporters

Sie sollten sich im Vorfeld Gedanken darüber machen, wie groß der Transporter sein sollte. Dafür sollten Sie zuerst die Anzahl Ihrer großen Möbel einschätzen. Falls Sie viele große und schwere Möbel besitzen, sollten Sie selbstverständlich einen großen Transporter mieten. Ist die Anzahl Ihrer Möbel eher gering, sollten Sie Ihr größtes Möbelstück messen, damit Sie die Größe mit dem Transporter abgleichen können. Falls Sie trotzdem unsicher sind, mieten Sie lieber den größeren Transporter, denn: Ein zu großer Transporter ist kein Problem – ein zu kleiner dagegen schon! Vergessen Sie auch nicht, Ihren Transporter rechtzeitig zu reservieren!

2. Schäden am Transporter

Nun haben Sie einen Transporter reserviert und sind dabei ihn abzuholen. Nachdem Sie angekommen sind und die Schlüssel Ihres Transporter überreicht bekommen haben, sollten Sie den Wagen von außen kontrollieren. Achten Sie zunächst auf diverse Kratzer und Beulen des Wagens und schießen Sie sicherheitshalber ein paar Bilder von den beschädigten Stellen. Damit beugen Sie Missverständnissen bei der Abgabe des Fahrzeugs vor.

3. Ihre Sicherheit

Nachdem Sie den Transporter von außen kontrolliert haben, sollten Sie auch für Ihre eigene Sicherheit sorgen und die wichtigsten Elemente kontrollieren. Fangen Sie mit dem einfachsten an: Kontrollieren Sie, ob in den Reifen genug Luft ist. Danach sollten Sie einen Blick unter das Fahrzeug werfen und nachsehen, ob etwas heraushängt und auf den Boden schleifen könnte. Schließlich sollten Sie auch beim Motor nachsehen und kontrollieren,  ob genug Öl in dem Fahrzeug ist. Falls Sie dies nicht alleine schaffen oder sich unsicher sind, bitten Sie den Zuständigen höflich um Hilfe. Wenn alles in Ordnung ist, können Sie sicher losfahren.

4. Abgabe des Transporters

Sie sind fertig mit dem Umzug? Sehr schön! Nun müssen Sie den Transporter wieder abgeben. Denken Sie daran, den Tank so voll zu machen, wie Sie es mit dem Vermieter vereinbart haben. Fahren Sie den Transporter pünktlich zum Abgabetermin wieder zu Ihrer Vermittlung, denn wahrscheinlich wartet bereits der Nächste schon auf den Transporter.

Wir hoffen sehr, dass unsere Tipps Ihnen weitergeholfen haben. Für günstige und zuverlässige Transporter besuchen Sie uns auf unsere Webseite „Transporter-Aachen.de“ und vergleichen Sie die Angebote.