Stressfreier Umzug mit Kindern

Kinder! Umzug! Stressfrei?

Ist ein stressfreier Umzug mit Kindern möglich? Ja es ist möglich!

Ein Umzug ist stressig, nicht nur für Eltern, sondern auch für Kinder. Es kostet Kraft und Nerven. Vor allem wenn es in eine andere Stadt geht. Die alltägliche Wohnumwelt ändert sich: Freunde, Schule und Kita. Das ist meistens schmerzhaft und bringt Tränen mit sich. Nicht kurz vorher über den Umzug informieren, das Kind braucht Zeit um es zu verarbeiten.

Damit ein stressfreier Umzug mit Kindern reibungslos abläuft, hier ein paar Tipps:

Sprechen Sie mit ihrem Kind über den Umzug. Zur Vorbereitung gehört auch, dass die neuere Umgebung vorab gezeigt wird. Besuchen sie gemeinsam den Spielplatz, die Schwimmhalle und Vereine usw.

Ziehen Sie das Kind in die Planung mit ein, z.B. welche Farbe es im Kinderzimmer haben möchte.  Sie können zusammen Möbel aussuchen. Lassen Sie ihr Kind bei der Vorbereitung helfen und es wie ein Abenteuer aussehen.

Wenn man mit dem Ausmisten beginnt, ist das schon die halbe Miete, weil Sie dann ungefähr schon einplanen können, welche Dinge Sie transportieren müssen.  Das Kind soll selber entscheiden, was vom Kinderzimmer mit in die neue Wohnung kommen soll oder bieten Sie dem Kind Alternativen an, wenn es zu Streitigkeiten kommt.

Den Umzug mit etwas Positivem verbinden, wie z.B. ein größeres Zimmer oder einem großen Garten. Nur wenn wir über den Umzug begeistert sind, übertragen wir diese Begeisterung auch auf das Kind. Räumen Sie dem Kind genug Zeit ein um sich zu verabschieden oder feiern Sie eine Abschiedsparty, damit alle zusammen ausgiebig Zeit verbringen können. Zudem informieren Sie Lehrer über den Umzug, damit Sie ihr Kind frühzeitig ummelden können.

Aus Sicherheitsgründen sollte der Umzug möglichst ohne Kinder geschehen. Denn bei einem Umzug besteht eine hohe Verletzungsgefahr.

Damit alles stressfrei abläuft, beauftragen Sie eine Umzugsfirma.
Wir stehen Ihnen an dem Tag gerne zur Seite. Wir bringen ihre liebsten Sachen sicher ans Ziel.