Der Perfekte Umzug

 

10 Tipps für einen erfolgreichen Umzug

 

1. Umzugstermin festlegen:  Man sollte für den Umzug
frühzeitig einen Termin festlegen.

2. Urlaub nehmen:  Man sollte am Tag des Umzugs möglichst nicht Arbeiten. Denn in den meisten Fällen folgt nach einem erfolgreichen Umzug eine Einweihungsfeier. Daher eignet sich das Wochenende besonders gut für den Umzug. Hat man jedoch nicht die Möglichkeit am Wochenende umzuziehen, sollte man  die Urlaubstage der Arbeit in Anspruch nehmen.

3. Gegebenenfalls Helfer kontaktieren:  Wenn man schwere Möbel hat, die man nicht alleine Transportieren kann ist es empfehlenswert Helfer hinzuzuziehen da der Umzug so schneller und reibungsloser über die Bühne geht.

4. Mietvertrag Kündigen:  Der Vermieter ist fristgerecht über den Auszug zu informieren um so eine Doppelmieten Zahlung zu vermeiden.

5. Packen:  Umzugskartons besorgen und Zeitnah alle dazu geeigneten Gegenstände hineinpacken.

6. Transporter Reservieren:  Die größten Gegenstände/Möbel die sie transportieren müssen, sollten sie abmessen um einen geeigneten Transporter zu finden. Hierbei ist es wichtig sich von mehreren örtlichen Transporter Unternehmen Angebote zu holen um so die möglichkeit zu haben den besten und günstigsten Transporter auszuwählen.

7. Lage Auskundschaften:  Man sollte sich die Lage der neuen Wohnung im vorfeld gut anschauen um einen passenden Parkplatz bzw. eine Haltemöglichkeit für den Transporter zu finden damit man problemlos und sicher die Gegenstände in die neue Wohnung Transportieren Kann.

8. Einrichtung Planen:  Wenn die Größe der neuen Wohnung nicht mit der Größe Ihrer Möbel übereinstimmt, muss in Erwägung gezogen werden,  neue Möbel zu kaufen und die alten Möbel zu verkaufen oder ein geeignetes Lager dafür zu finden wie zum Beispiel den Keller. Dies sollte man jedoch frühzeitig machen damit man im nachhinein keine Platz Probleme hat.

9. Adresse ändern:  Damit Behörden und Ämter, sowie die engsten Vertrauten über den Wohnungswechsel Bescheid wissen, sollte man ihnen dies rechtzeitig mitteilen. Außerdem ist es auch wichtig damit die Post nach dem Einzug in die neue Wohnung, Briefe und Pakete zustellen kann.

10. Hilfsmittel für den Umzug besorgen:  Für einen erfolgreichen Umzug, sind folgende Hilfsmittel erforderlich. Umzugskartons, Seidenpapier zum Einwickeln von Geschirr, Luftpolsterfolie, Umzugsfolie, alte Zeitungen oder sonstige Polsterung, Schutzhandschuhe, Staubtuch zum Reinigen, Utensilien für die Reinigung beim Umzug, Klebeband, Werkzeuge für den Ab- und Aufbau (Hammer, Bohrmaschine, Schraubenzieher, Zange, Nägel, Schrauben, Dübel, etc.) und Müllsäcke.